Direkt zum Inhalt springen

Sanierung und Ausbau Dorfstrasse Niederwil (Teilstück Autogarage Aston Martin bis Harschwilerstrasse)

An der Bürgerversammlung im März 2017 hat die Bür­gerschaft das Strassensanierungsprojekt „Gestaltung Segment 3 und 4 (Oberbürer-Niederwilerstrasse), Nie­derwil“ mit einem Investitionsvolumen von rund 1.92 Mio. Franken genehmigt. Infolge dessen wurden Mitte August 2017 die Bauarbeiten für die erste Etappe (Drei­spitz bis und mit Autogarage Aston Martin) in Angriff genommen. Anfangs Juli 2018 konnten die Arbeiten mit dem Einbau des Deckbelags definitiv ab­geschlossen werden. Nebst der eigentlichen Strassen­sanierung wurden auch Massnahmen für die Sicher­heit des Langsamverkehrs ausgeführt.

Im Gutachten zu dieser Strassensanierung wurde fest­gehalten, dass die zweite Etappe (Erschliessung Büe­len bis und mit Einlenker Harschwilerstrasse) inkl. Bushaltehäuschen erst nach der fertigen Überbauung des Gebiets Büelen in Angriff genommen werden soll. Damit kann vermieden wer­den, dass während den Bau­arbeiten für die Einfamili­enhäuser die frisch sanier­te Strasse, insbesondere die Randabschlüsse, be­schä­digt werden. Wie dem Mittei­lungsblatt vom 26. Oktober 2018 entnommen werden konnte, werden anfangs 2019 die letzten vier Bauland­parzellen für EFH im Gebiet Büelen veräussert. Bis diese Häuser fertig erstellt sind, dauert es voraus­sicht­lich bis ins Jahr 2020. Mit der Realisierung der geplan­ten Mehr­familienhäuser, welche auf dem Grundstück Nr. 2307 erstellt werden sollen, wird bis auf weiteres zu­gewar­tet.

Sobald die vier Einfamilienhäuser erstellt sind, soll des­halb mit der zweiten Etappe der Strassensanierung gestartet werden. Wenn alles planmässig verläuft, ist es im Jahr 2021 soweit. Auf diesen Zeitpunkt ist auch der Einbau des Deckbelags im Gebiet Büelen geplant.

Gemeinderat Oberbüren

nach oben