Direkt zum Inhalt springen

Viehschau 2017

Am vergangenen Samstag, 7. Oktober 2017 fand in Niederwil die Gemeindeviehschau statt. Der Aufzug erfolgte in Trachten, Edelweisshemden und geschmückten Kühen. Für die vielen Zuschauer am Strassenrand eine wahre Augenweide.

Dass die Viehschau immer noch ein Bestandteil der Gemeindeanlässe ist, zeigt die Rekordzahl der aufgefahrenen Tiere (rund 350 Kälber, Rinder und Milchkühe) von zwölf Züchtern, welche um den Sieg kämpften. Jedoch nur eine konnte gewinnen.

Denn Tagessieg holte “Hurda” aus dem Stall von Daniel Stricker, Niederwil.

Weitere Preise gab es in den Kategorien: Schöneuter bei den älteren sowie bei den jüngeren Kühen. Eben­falls wurde die Kuh mit der höchsten Lebensleistung er­koren und die Fitnessstar, bei der nicht nur das Aus­sehen zählte, sondern auch ihre Leistung über das Jahr hindurch.

Allen Züchtern gebührt ein herzliches Dankeschön für die mit stets viel Herzblut engagierte Teilnahme sowie der Bevölkerung für ihren grossartigen Besuch.

Braunviehzuchtverein Niederwil-Oberbüren
Gemeinderat Oberbüren

nach oben